Bootshalle Braunschweig Anmelden Direktbestellung Einkaufskorb
 
  Suche  
0 Artikel / 0,00 €

Blätterkatalog

Antifouling
Epoxy
Pflegemittel
Reparaturmittel

    Artikelbeschreibung Preis €

148596CHP-Härter für Gelcoat Reparaturset

CHP-Härter für Gelcoat Reparaturset

nicht mehr lieferbar - siehe Art.-Nr. 1151850

0,00 €

154730YACHTCARE Antifouling Action, Hart AF, blau, 2,5 ltr.

YACHTCARE Antifouling Action, Hart AF, blau, 2,5 ltr.

ANTIFOULING ACTION ist ein wirksames Hartantifouling mit unlöslichem Bindemittel. Der Bewuchsschutz für den Unterwasserbereich ist geeignet für Segel- und Motorboote in allen nordeuropäischen Gewässern mit mittleren Bewuchsverhältnissen. Durch die harte, beständige Oberfläche ist es besonders empfehlenswert für schnelle Motorboote, Trailerboote oder Trockenmarinas. Nicht für warme, mediterrane Gewässer empfohlen. ACTION Antifouling kann auf allen Untergründen außer Aluminium verwendet werden. EINSATZGEBIET Zuverlässiger Bewuchsschutz mit fester Bindemittelmatrix. Geeignet für Motor- und Segelboote. In allen nordeuropäischen Gewässern - Binnen- sowie Küstenrevieren einsetzbar. VERARBEITUNG Der Untergrund muss sauber, trocken und fettfrei sein. Altbeschichtungen müssen intakt und gut anhaftend sein. Bei Bedarf die Altbeschichtung anschleifen und den Schleifstaub sorgfältig entfernen. Die Verträglichkeit mit Antifoulings im Untergrund vor dem Neuanstrich überprüfen. Im Zweifel das vorhandene Antifouling bis zum Primer entfernen. Bei Bedarf und bei einen Neuaufbau mit einem geeigneten Primer grundieren (abhängig vom Untergrund und dem vorhandenen Altanstrich - EPOXY PRIMER bzw. ANTIFOULING PRIMER). ACTION AF sollte vor dem jährlich Erneuerungsanstrich leicht nass angeschliffen werden. Bei ungünstigen Verarbeitungsbedingungen kann die Zugaben von 5-10% ANTIFOULING THINNER die Verlaufseigenschaften verbessern. Die Verarbeitung erfolgt mit einem Pinsel oder einer Fellrolle. Es werden 2-3 Anstriche bei einem Neuaufbau und pro Saison 1-2 Erneuerungsanstriche empfohlen. An besonders strapazierten Bereichen, wie z.B. der Wasserlinie, sollte eine zusätzliche Schicht aufgetragen werden. Bitte beachten: Der finale Farbton wird erst nach dauerhafter Wasserbelastung erreicht. Das Überstreichintervall mit sich selbst beträgt mindestens sechs Stunden (20°C), maximal keines. Die Wartezeit bis zum zu Wasser lassen, beträgt mindestens 24 Stunden, die maximale, empfolene Standzeit an Land sind sechs Monate.

69,90 €

154729YACHTCARE Antifouling Action, Hart AF, blau, 750 ml

YACHTCARE Antifouling Action, Hart AF, blau, 750 ml

ANTIFOULING ACTION ist ein wirksames Hartantifouling mit unlöslichem Bindemittel. Der Bewuchsschutz für den Unterwasserbereich ist geeignet für Segel- und Motorboote in allen nordeuropäischen Gewässern mit mittleren Bewuchsverhältnissen. Durch die harte, beständige Oberfläche ist es besonders empfehlenswert für schnelle Motorboote, Trailerboote oder Trockenmarinas. Nicht für warme, mediterrane Gewässer empfohlen. ACTION Antifouling kann auf allen Untergründen außer Aluminium verwendet werden. EINSATZGEBIET Zuverlässiger Bewuchsschutz mit fester Bindemittelmatrix. Geeignet für Motor- und Segelboote. In allen nordeuropäischen Gewässern - Binnen- sowie Küstenrevieren einsetzbar. VERARBEITUNG Der Untergrund muss sauber, trocken und fettfrei sein. Altbeschichtungen müssen intakt und gut anhaftend sein. Bei Bedarf die Altbeschichtung anschleifen und den Schleifstaub sorgfältig entfernen. Die Verträglichkeit mit Antifoulings im Untergrund vor dem Neuanstrich überprüfen. Im Zweifel das vorhandene Antifouling bis zum Primer entfernen. Bei Bedarf und bei einen Neuaufbau mit einem geeigneten Primer grundieren (abhängig vom Untergrund und dem vorhandenen Altanstrich - EPOXY PRIMER bzw. ANTIFOULING PRIMER). ACTION AF sollte vor dem jährlich Erneuerungsanstrich leicht nass angeschliffen werden. Bei ungünstigen Verarbeitungsbedingungen kann die Zugaben von 5-10% ANTIFOULING THINNER die Verlaufseigenschaften verbessern. Die Verarbeitung erfolgt mit einem Pinsel oder einer Fellrolle. Es werden 2-3 Anstriche bei einem Neuaufbau und pro Saison 1-2 Erneuerungsanstriche empfohlen. An besonders strapazierten Bereichen, wie z.B. der Wasserlinie, sollte eine zusätzliche Schicht aufgetragen werden. Bitte beachten: Der finale Farbton wird erst nach dauerhafter Wasserbelastung erreicht. Das Überstreichintervall mit sich selbst beträgt mindestens sechs Stunden (20°C), maximal keines. Die Wartezeit bis zum zu Wasser lassen, beträgt mindestens 24 Stunden, die maximale, empfolene Standzeit an Land sind sechs Monate.

29,99 €

154732YACHTCARE Antifouling Action, Hart AF, rot, 2,5 ltr.

YACHTCARE Antifouling Action, Hart AF, rot, 2,5 ltr.

ANTIFOULING ACTION ist ein wirksames Hartantifouling mit unlöslichem Bindemittel. Der Bewuchsschutz für den Unterwasserbereich ist geeignet für Segel- und Motorboote in allen nordeuropäischen Gewässern mit mittleren Bewuchsverhältnissen. Durch die harte, beständige Oberfläche ist es besonders empfehlenswert für schnelle Motorboote, Trailerboote oder Trockenmarinas. Nicht für warme, mediterrane Gewässer empfohlen. ACTION Antifouling kann auf allen Untergründen außer Aluminium verwendet werden. EINSATZGEBIET Zuverlässiger Bewuchsschutz mit fester Bindemittelmatrix. Geeignet für Motor- und Segelboote. In allen nordeuropäischen Gewässern - Binnen- sowie Küstenrevieren einsetzbar. VERARBEITUNG Der Untergrund muss sauber, trocken und fettfrei sein. Altbeschichtungen müssen intakt und gut anhaftend sein. Bei Bedarf die Altbeschichtung anschleifen und den Schleifstaub sorgfältig entfernen. Die Verträglichkeit mit Antifoulings im Untergrund vor dem Neuanstrich überprüfen. Im Zweifel das vorhandene Antifouling bis zum Primer entfernen. Bei Bedarf und bei einen Neuaufbau mit einem geeigneten Primer grundieren (abhängig vom Untergrund und dem vorhandenen Altanstrich - EPOXY PRIMER bzw. ANTIFOULING PRIMER). ACTION AF sollte vor dem jährlich Erneuerungsanstrich leicht nass angeschliffen werden. Bei ungünstigen Verarbeitungsbedingungen kann die Zugaben von 5-10% ANTIFOULING THINNER die Verlaufseigenschaften verbessern. Die Verarbeitung erfolgt mit einem Pinsel oder einer Fellrolle. Es werden 2-3 Anstriche bei einem Neuaufbau und pro Saison 1-2 Erneuerungsanstriche empfohlen. An besonders strapazierten Bereichen, wie z.B. der Wasserlinie, sollte eine zusätzliche Schicht aufgetragen werden. Bitte beachten: Der finale Farbton wird erst nach dauerhafter Wasserbelastung erreicht. Das Überstreichintervall mit sich selbst beträgt mindestens sechs Stunden (20°C), maximal keines. Die Wartezeit bis zum zu Wasser lassen, beträgt mindestens 24 Stunden, die maximale, empfolene Standzeit an Land sind sechs Monate.

69,90 €

154731YACHTCARE Antifouling Action, Hart AF, rot, 750 ml

YACHTCARE Antifouling Action, Hart AF, rot, 750 ml

ANTIFOULING ACTION ist ein wirksames Hartantifouling mit unlöslichem Bindemittel. Der Bewuchsschutz für den Unterwasserbereich ist geeignet für Segel- und Motorboote in allen nordeuropäischen Gewässern mit mittleren Bewuchsverhältnissen. Durch die harte, beständige Oberfläche ist es besonders empfehlenswert für schnelle Motorboote, Trailerboote oder Trockenmarinas. Nicht für warme, mediterrane Gewässer empfohlen. ACTION Antifouling kann auf allen Untergründen außer Aluminium verwendet werden. EINSATZGEBIET Zuverlässiger Bewuchsschutz mit fester Bindemittelmatrix. Geeignet für Motor- und Segelboote. In allen nordeuropäischen Gewässern - Binnen- sowie Küstenrevieren einsetzbar. VERARBEITUNG Der Untergrund muss sauber, trocken und fettfrei sein. Altbeschichtungen müssen intakt und gut anhaftend sein. Bei Bedarf die Altbeschichtung anschleifen und den Schleifstaub sorgfältig entfernen. Die Verträglichkeit mit Antifoulings im Untergrund vor dem Neuanstrich überprüfen. Im Zweifel das vorhandene Antifouling bis zum Primer entfernen. Bei Bedarf und bei einen Neuaufbau mit einem geeigneten Primer grundieren (abhängig vom Untergrund und dem vorhandenen Altanstrich - EPOXY PRIMER bzw. ANTIFOULING PRIMER). ACTION AF sollte vor dem jährlich Erneuerungsanstrich leicht nass angeschliffen werden. Bei ungünstigen Verarbeitungsbedingungen kann die Zugaben von 5-10% ANTIFOULING THINNER die Verlaufseigenschaften verbessern. Die Verarbeitung erfolgt mit einem Pinsel oder einer Fellrolle. Es werden 2-3 Anstriche bei einem Neuaufbau und pro Saison 1-2 Erneuerungsanstriche empfohlen. An besonders strapazierten Bereichen, wie z.B. der Wasserlinie, sollte eine zusätzliche Schicht aufgetragen werden. Bitte beachten: Der finale Farbton wird erst nach dauerhafter Wasserbelastung erreicht. Das Überstreichintervall mit sich selbst beträgt mindestens sechs Stunden (20°C), maximal keines. Die Wartezeit bis zum zu Wasser lassen, beträgt mindestens 24 Stunden, die maximale, empfolene Standzeit an Land sind sechs Monate.

29,99 €

154728YACHTCARE Antifouling Action, Hart AF, schwarz, 2,5 ltr.

YACHTCARE Antifouling Action, Hart AF, schwarz, 2,5 ltr.

ANTIFOULING ACTION ist ein wirksames Hartantifouling mit unlöslichem Bindemittel. Der Bewuchsschutz für den Unterwasserbereich ist geeignet für Segel- und Motorboote in allen nordeuropäischen Gewässern mit mittleren Bewuchsverhältnissen. Durch die harte, beständige Oberfläche ist es besonders empfehlenswert für schnelle Motorboote, Trailerboote oder Trockenmarinas. Nicht für warme, mediterrane Gewässer empfohlen. ACTION Antifouling kann auf allen Untergründen außer Aluminium verwendet werden. EINSATZGEBIET Zuverlässiger Bewuchsschutz mit fester Bindemittelmatrix. Geeignet für Motor- und Segelboote. In allen nordeuropäischen Gewässern - Binnen- sowie Küstenrevieren einsetzbar. VERARBEITUNG Der Untergrund muss sauber, trocken und fettfrei sein. Altbeschichtungen müssen intakt und gut anhaftend sein. Bei Bedarf die Altbeschichtung anschleifen und den Schleifstaub sorgfältig entfernen. Die Verträglichkeit mit Antifoulings im Untergrund vor dem Neuanstrich überprüfen. Im Zweifel das vorhandene Antifouling bis zum Primer entfernen. Bei Bedarf und bei einen Neuaufbau mit einem geeigneten Primer grundieren (abhängig vom Untergrund und dem vorhandenen Altanstrich - EPOXY PRIMER bzw. ANTIFOULING PRIMER). ACTION AF sollte vor dem jährlich Erneuerungsanstrich leicht nass angeschliffen werden. Bei ungünstigen Verarbeitungsbedingungen kann die Zugaben von 5-10% ANTIFOULING THINNER die Verlaufseigenschaften verbessern. Die Verarbeitung erfolgt mit einem Pinsel oder einer Fellrolle. Es werden 2-3 Anstriche bei einem Neuaufbau und pro Saison 1-2 Erneuerungsanstriche empfohlen. An besonders strapazierten Bereichen, wie z.B. der Wasserlinie, sollte eine zusätzliche Schicht aufgetragen werden. Bitte beachten: Der finale Farbton wird erst nach dauerhafter Wasserbelastung erreicht. Das Überstreichintervall mit sich selbst beträgt mindestens sechs Stunden (20°C), maximal keines. Die Wartezeit bis zum zu Wasser lassen, beträgt mindestens 24 Stunden, die maximale, empfolene Standzeit an Land sind sechs Monate.

69,90 €

154727YACHTCARE Antifouling Action, Hart AF, schwarz, 750 ml

YACHTCARE Antifouling Action, Hart AF, schwarz, 750 ml

ANTIFOULING ACTION ist ein wirksames Hartantifouling mit unlöslichem Bindemittel. Der Bewuchsschutz für den Unterwasserbereich ist geeignet für Segel- und Motorboote in allen nordeuropäischen Gewässern mit mittleren Bewuchsverhältnissen. Durch die harte, beständige Oberfläche ist es besonders empfehlenswert für schnelle Motorboote, Trailerboote oder Trockenmarinas. Nicht für warme, mediterrane Gewässer empfohlen. ACTION Antifouling kann auf allen Untergründen außer Aluminium verwendet werden. EINSATZGEBIET Zuverlässiger Bewuchsschutz mit fester Bindemittelmatrix. Geeignet für Motor- und Segelboote. In allen nordeuropäischen Gewässern - Binnen- sowie Küstenrevieren einsetzbar. VERARBEITUNG Der Untergrund muss sauber, trocken und fettfrei sein. Altbeschichtungen müssen intakt und gut anhaftend sein. Bei Bedarf die Altbeschichtung anschleifen und den Schleifstaub sorgfältig entfernen. Die Verträglichkeit mit Antifoulings im Untergrund vor dem Neuanstrich überprüfen. Im Zweifel das vorhandene Antifouling bis zum Primer entfernen. Bei Bedarf und bei einen Neuaufbau mit einem geeigneten Primer grundieren (abhängig vom Untergrund und dem vorhandenen Altanstrich - EPOXY PRIMER bzw. ANTIFOULING PRIMER). ACTION AF sollte vor dem jährlich Erneuerungsanstrich leicht nass angeschliffen werden. Bei ungünstigen Verarbeitungsbedingungen kann die Zugaben von 5-10% ANTIFOULING THINNER die Verlaufseigenschaften verbessern. Die Verarbeitung erfolgt mit einem Pinsel oder einer Fellrolle. Es werden 2-3 Anstriche bei einem Neuaufbau und pro Saison 1-2 Erneuerungsanstriche empfohlen. An besonders strapazierten Bereichen, wie z.B. der Wasserlinie, sollte eine zusätzliche Schicht aufgetragen werden. Bitte beachten: Der finale Farbton wird erst nach dauerhafter Wasserbelastung erreicht. Das Überstreichintervall mit sich selbst beträgt mindestens sechs Stunden (20°C), maximal keines. Die Wartezeit bis zum zu Wasser lassen, beträgt mindestens 24 Stunden, die maximale, empfolene Standzeit an Land sind sechs Monate.

Auswahl

150967YACHTCARE Antifouling Primer 750 ml

YACHTCARE Antifouling Primer 750 ml

ANTIFOULING PRIMER ist eine einkomponentige, elastische Grundierung zur Beschichtung des Unterwasserbereiches. Die im Primer enthaltenen Metallplättchen bilden ein Schuppengeflecht, das einen hochwertigen Schutz gegen eindringende Feuchtigkeit auf GFK, Holz oder metallischen Untergründen bietet. Der Primer ist für eine dauerhafte Wasserbelastung geeignet und als Folgeanstriche sind Antifoulings zu verwenden. ANTIFOULING PRIMER eignet sich auch hervorragend als Sperrprimer und Haftvermittler bei einem Antifoulingwechsel. Achtung: Nicht geeignet als Primer für Dünnschicht-Antifoulings. VERARBEITUNG Der Untergrund muss sauber, trocken und fettfrei sein. Alle losen Bestandteile oder schadhafte Altbeschichtungen sind vorher zu entfernen. Der Untergrund muss angeschliffen werden. ANTIFOULING PRIMER kann bei trockener Witterung und Temperaturen von 0°C bis +30°C verarbeitet werden. Nicht bei direkter Sonneneinstrahlung verarbeiten. ANTIFOULING PRIMER wird unverdünnt verarbeitet. Der Auftrag kann per Pinsel oder Fellrolle erfolgen. Die Mindestwartezeit zwischen den einzelnen Anstrichen 4 bis 6 Stunden (+20°C). Sind die Verarbeitungstemperaturen sehr niedrig, sollte der ANTIFOULING PRIMER in mehreren, dünnen Schichten aufgetragen werden. Der Verbrauch liegt bei ca. 100 ml/m². Nach 6 Stunden Trocknung bei +20°C kann ein Folgeanstrich (Antifouling) aufgetragen werden. Bei einem Neuauftrag des Primers als Feuchtigkeitssperre auf dem Untergrund empfehlen wir 4-5 Schichten aufzutragen. Als Sperrprimer bei einem Antifoulingwechsel empfehlen wir 1-2 Schichten.

21,90 €

154721YACHTCARE Antifouling, selbstpolierendes AF, blau, 2,5 ltr.

YACHTCARE Antifouling, selbstpolierendes AF, blau, 2,5 ltr.

ANTIFOULING SP ist ein zinnfreies, selbstpolierendes Antifouling. Beim Auftragen muss der Untergrund sauber, trocken und fettfrei sein. Bei Neuaufbau lt. Spezifikation grundieren. Anstrich kann direkt mit selber Qualitat überstrichen werden. Leichte Farbveränderung nach Wasserbelastung möglich. 2-3 Anstriche bei Neuaufbau und pro Saison 1-2 Erneuerungsanstriche. Zu Wasser nach Min. 6 (20°C) Std. Max. 6 Mon. (Bei längeren Landliegezeiten sollte das Antifouling leicht angeschliffen bzw. gereinigt werden). Einsatzgebiet: Süss-, Salz- und Brackgewässer. EINSATZGEBIET Selbstpolierendes Antifouling für Boote aus GFK, Holz und Stahl. Für den Einsatz in Süß-, Salz- und Brackgewässern geeignet. Kein Einsatz auf Aluminiumuntergründen. VERARBEITUNG Der Untergrund muss sauber, trocken und fettfrei sein. Nur bei trockenem Wetter verarbeiten. Die Temperatur des Untergrundes muss über dem Taupunkt liegen, um Kondensation zu vermeiden. Die Temperatur der Farbe sollte über 15 °C liegen. Direkte Sonneneinstrahlung während der Verarbeitung vermeiden. Während der Applikation und Trocknung für gute Ablüftung sorgen. VORHERGEHENDER ANSTRICH: Abhängig vom Untergrund. Es können 1-komponentige Chlorkautschukfarben oder 2-komponentige Epoxy Primer vorgestrichen werden. ANMERKUNG: Bevor bereits vorhandene Hartantifouling-Untergründe überstrichen werden, sollten diese gereinigt und leicht angeschliffen werden, um die ausgelaugte, poröse Oberfläche zu entfernen. Andere selbsterodierende Antifoulinguntergründe können, sofern diese sauber, fettfrei und trocken sind, direkt überarbeitet werden. PTFE-basierte Antifoulings können nicht überstrichen werden, sondern müssen vorher abgeschliffen werden. Nicht übermäßig verdünnen, damit eine ausreichende Trockenschichtdicke erzielt wird.

69,90 €

154720YACHTCARE Antifouling, selbstpolierendes AF, blau, 750 ml

YACHTCARE Antifouling, selbstpolierendes AF, blau, 750 ml

ANTIFOULING SP ist ein zinnfreies, selbstpolierendes Antifouling. Beim Auftragen muss der Untergrund sauber, trocken und fettfrei sein. Bei Neuaufbau lt. Spezifikation grundieren. Anstrich kann direkt mit selber Qualitat überstrichen werden. Leichte Farbveränderung nach Wasserbelastung möglich. 2-3 Anstriche bei Neuaufbau und pro Saison 1-2 Erneuerungsanstriche. Zu Wasser nach Min. 6 (20°C) Std. Max. 6 Mon. (Bei längeren Landliegezeiten sollte das Antifouling leicht angeschliffen bzw. gereinigt werden). Einsatzgebiet: Süss-, Salz- und Brackgewässer. Selbstpolierendes Antifouling für Boote aus GFK, Holz und Stahl. Für den Einsatz in Süß-, Salz- und Brackgewässern geeignet. Kein Einsatz auf Aluminiumuntergründen. VERARBEITUNG Der Untergrund muss sauber, trocken und fettfrei sein. Nur bei trockenem Wetter verarbeiten. Die Temperatur des Untergrundes muss über dem Taupunkt liegen, um Kondensation zu vermeiden. Die Temperatur der Farbe sollte über 15 °C liegen. Direkte Sonneneinstrahlung während der Verarbeitung vermeiden. Während der Applikation und Trocknung für gute Ablüftung sorgen. VORHERGEHENDER ANSTRICH: Abhängig vom Untergrund. Es können 1-komponentige Chlorkautschukfarben oder 2-komponentige Epoxy Primer vorgestrichen werden. ANMERKUNG: Bevor bereits vorhandene Hartantifouling-Untergründe überstrichen werden, sollten diese gereinigt und leicht angeschliffen werden, um die ausgelaugte, poröse Oberfläche zu entfernen. Andere selbsterodierende Antifoulinguntergründe können, sofern diese sauber, fettfrei und trocken sind, direkt überarbeitet werden. PTFE-basierte Antifoulings können nicht überstrichen werden, sondern müssen vorher abgeschliffen werden. Nicht übermäßig verdünnen, damit eine ausreichende Trockenschichtdicke erzielt wird.

29,90 €

 
1 - 10 von 43 -> weiter

Impressum Kontakt Versandkosten AGB/Versandbedingungen
Mein Konto Zahlung Datenschutz

Alles für den motorisierten Wassersportler.....
Copyright: BOOTSHALLE BRAUNSCHWEIG. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.